Häufig gestellte ­Fragen

Teamleiterkurs

Fragen & Antworten

Erfahre alles Wissenswerte zu unseren Freizeiten

Wir stehen gerne Rede & Antwort:

Das erste Jungschar- oder Teenie-Lager ist immer etwas ganz Besonderes – sowohl für die Teilnehmenden als auch für deren Eltern! Daher erreichen uns oft Fragen zur Unterkunft, Verpflegung oder Sicherheit während unserer Freizeiten.

Gerne beantworten wir hier die häufigsten Fragen:

 

Unterkunft

  • Wo schlafen wir?
    Unsere Jungschar- und Teenie-Lager sind traditionell Zeltlager. Wir übernachten dabei in geräumigen Zelten mit Platz für 6-8 Personen. In der Regel sind bei den Jungschar-Lagern 1-2 Zeltleiter/-leiterinnen mit im Zelt. Burschen und Mädels schlafen in getrennten Zelten.
  • Muss ich mein eigenes Zelt mitnehmen?
    Nein, du brauchst nur deinen Schlafsack und deine Isomatte. Um den Rest kümmern wir uns.
  • Was passiert bei Schlechtwetter?
    Die Zelte sind imprägniert und wasserdicht. Zudem verfügen sie über eine wasserdichte Bodenplane. Wind und Regen sind kein Problem. Bei längeren Regenphasen, starken Winden, Hagel oder Gewitter weichen wir in feste Notunterkünfte aus.

 

Verpflegung

  • Was gibt es zu essen?
    In der Regel werden wir von der lagereigenen Feldküche versorgt. Erfahrene Köchinnen und Köche sorgen für drei abwechslungsreiche und ausgewogene Mahlzeiten. Dazwischen gibt es je nach Programm, vormittags und/oder nachmittags eine Jause. Damit die Teilnehmenden genügend trinken, stehen ihnen rund um die Uhr frisches Wasser und Säfte zur Verfügung.
  • Ich bin Vegetarier oder habe eine Lebensmittel-Unverträglichkeit.
    Bitte teile uns dies gleich bei deiner Anmeldung mit. Unser Küchenteam nimmt gerne darauf Rücksicht. Bei Bedarf wird es sich vor Lagerbeginn mit dir in Verbindung setzen um Details zu klären.

 

Preise

  • Was kostet das Lager?
    Den Teilnahmebeitrag findest du auf der Detailseite des jeweiligen Lagers.
  • Gibt es eine Ermäßigung?
    Einige Freizeiten bieten einen Geschwisterrabatt an, um auch kinderreichen Familien den Besuch am Lager zu ermöglichen. Details findest auf der Detailseite des jeweiligen Lagers. Bei sozialen Härtefällen bitten wir, dich vor der Anmeldung bei uns zu melden. Wir sind bemüht, gemeinsam eine gute Möglichkeit zu finden.
  • Wie setzt sich der Teilnahmebeitrag zusammen?
    Die Teilnahmebeiträge setzen sich größtenteils aus den Kosten für die Infrastruktur, Verpflegung, Material, Mieten, Abgaben und Gebühren sowie Versicherung zusammen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf den Lagern arbeiten allesamt ehrenamtlich in ihrer Freizeit mit. Nur deswegen können wir diesen günstigen Preis anbieten.

 

Alter & Anmeldung

  • Wie kann ich mich anmelden?
    Auf der Detailseite der jeweiligen Freizeit findest du die Möglichkeit einer Online-Anmeldung.
  • Kann ich mich auch anders anmelden?
    Jedes Jahr dürfen wir mehrere hundert Kinder und Jugendliche auf unseren Freizeiten begrüßen. Das freut uns enorm, stellt aber gleichzeitig einen hohen Administrationsaufwand für uns dar. Daher haben wir uns entschieden, ausschließlich eine automatisierte Online-Anmeldung anzubieten.
  • Ich bin noch zu jung / schon zu alt. Darf ich ausnahmsweise trotzdem mitkommen?
    Wir stimmen jede Freizeit auf einen bestimmten Altersbereich ab. Das betrifft die Auswahl der Themen und Geschichten, die Spiele und das ganze Programm sowie die körperliche Ausdauer und Belastbarkeit der Teilnehmer. Daher gibt es für jede Freizeit einen bestimmten Altersbereich, den wir auch einhalten. Falls du noch zu jung bist, dann musst du leider noch etwas warten. Falls du schon zu alt fürs Jungschar-Lager bist, dann darfst du bereits zum Teenie-Lager! Das ist ähnlich wie ein Jungschar-Lager, nur dass es für ältere Teilnehmende ist. Hier findest du die Karte mit den Teenie-Lagern.
  • Für welche Lagerwoche soll ich mich anmelden?
    Das überlassen wir dir. Wenn du zu einer Jungschar- oder Teenie-Gruppe gehörst, sprichst du dich am besten mit deiner Jungschar-Leiterin oder deinem Jungschar-Leiter ab. So kannst du sicherstellen, dass ihr alle gemeinsam am selben Lager seid. Bitte beachte: In jeder Woche gibt es nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen, also zögere nicht zu lange (die Plätze werden nach dem Anmeldedatum + Einzahlung vergeben).

 

Sicherheit während der Freizeit

  • Wer betreut mein Kind?
    Wir legen großen Wert auf Qualität und Sicherheit. Daher erwarten wir von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich durch den Besuch von speziellen Schulungen auf ihre Aufgaben vorbereiten. Um ein ABÖJ-Lager durchführen zu können muss jedes Team über einen entsprechenden Anzahl an Mitarbeitenden mit einer qualifizierten Ausbildung verfügen. Weiter Informationen zu unserem Ausbildungsprogramm findest du hier. In der Regel haben wir für 2-4 Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmer eine Betreuerin bzw. einen Betreuer.
  • Was passiert bei Notfällen?
    Jeder Teilnehmende muss vor Beginn der Freizeit das „Gesundheitsblatt“ abgeben, welches Angaben zur persönlichen Gesundheit, sowie Kontaktdaten der Erziehungsberechtigten und des Hausarztes enthält. Diese Angaben dienen der Lagerleitung und den Sanitäterinnen bzw. Sanitätern dazu, im Falle einer Notwendigkeit rasch reagieren zu können. Erziehungsberechtigte werden ehestmöglich und umfassend verständigt.
  • Wen kann ich im Notfall kontaktieren?
    In dringenden Fällen ist die Lagerleitung, bzw. Teilnehmende über das Lagerhandy erreichbar. Die entsprechende Nummer erhältst du nach deiner Anmeldung in den detaillierten Teilnahmeinfos.

 

Sonstiges

  • Ich möchte nicht alleine aufs Lager fahren.
    Das können wir gut verstehen, denn gemeinsam ist es immer lustiger! Darum lade Freunde ein und motiviere auch dein Jungschar- oder Teenie-Leiterteam aus deiner Gemeinde oder Kirche, aufs Lager mitzukommen! Wenn deine Leiterinnen oder Leiter noch nie dabei waren und mehr Infos haben wollen, freuen wir uns über ihre Kontaktaufname
  • Gönne deinem Handy einmal Urlaub. Du wirst es während dem Lager nicht brauchen. Riskierst aber, dass es im Zelt oder in Feld und Wald Schaden nimmt oder gar verlorengeht. Für Notfälle steht ein Lagerhandy zur Verfügung.
  • Ich möchte gerne mithelfen, geht das?
    Wir freuen uns über neue Helfer in unserer großen Lagerfamilie. Wenn du zum ersten Mal dabei bist, verwende bitte unser Kontaktformular. Wenn du bereits Teil der Lagerfamilie bist, kannst du dich direkt auf der Detailseite der jeweiligen Freizeit als Mitarbeiter/in anmelden.
  • Wie kann ich euch unterstützen?
    Das geht auf viele verschiedene Arten. Du kannst zum Beispiel als Mitarbeiter/in auf das Zeltlager mitfahren, einen Kuchen backen, uns im Gebet unterstützen oder Materialen oder Geld spenden. Wenn du die Lager unterstützen möchtest, melde dich bitte bei uns.

 

Unser Glaubensbekenntnis

Als Partner der Evangelischen Allianz bekennen wir uns zu folgenden Überzeugungen:

  1. Wir glauben an den dreieinen Gott – Vater, Sohn und Heiliger Geist. Er hat die Welt erschaffen, er liebt sie und erhält sie. Darin zeigt er seine Souveränität und Gnade.
  2. Der Mensch besitzt als Ebenbild Gottes eine unverwechselbare Würde. Er ist als Mann und Frau geschaffen. Er ist durch Sünde und Schuld von Gott getrennt.
  3. Jesus Christus, der Mensch gewordene Sohn Gottes, ist stellvertretend für alle Menschen gestorben. Sein Opfertod allein ist die Grundlage für die Vergebung von Schuld, für die Befreiung von der Macht der Sünde und für den Freispruch in Gottes Gericht.
  4. Jesus Christus, durch Gott von den Toten auferweckt, ist der einzige Weg zu Gott. Der Mensch wird allein durch den Glauben an ihn durch Gottes Gnade gerecht gesprochen.
  5. Durch den Heiligen Geist erkennen Menschen Gott. Der Heilige Geist schafft durch die Wiedergeburt neues Leben und befähigt die Gläubigen, nach Gottes Willen zu leben. Er schenkt ihnen Gaben zum Dienen.
  6. Jesus Christus baut seine weltweite Gemeinde. Er beruft und befähigt die Gläubigen, das Evangelium zu verkündigen und liebevoll und gerecht zu handeln.
  7. Jesus Christus wird für alle sichtbar in Macht und Herrlichkeit wiederkommen, die Lebenden und die Toten richten und das Reich Gottes vollenden. Er wird einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen.
  8. Die Bibel, bestehend aus den Schriften des Alten und Neuen Testaments, ist Offenbarung des dreieinen Gottes. Sie ist von Gottes Geist eingegeben, zuverlässig und höchste Autorität in allen Fragen des Glaubens und der Lebensführung.

(Diese Glaubensbasis geht auf die 1846 an der Gründungskonferenz verabschiedete Grundlage zurück. Der Text wurde dem heutigen Sprachempfinden nach neu formuliert. Deutschsprachige Fassung: März 2018)

Noch Fragen?

Wenn du noch weitere Fragen hast, so nutze bitte das Kontaktformular. Wir antworten dir gerne.
Bitte bedenke, dass unsere Lagerteams allesamt ehrenamtlich arbeiten.
Daher kann es vorkommen, dass die Antwort ein paar Tage auf sich warten lässt.